Wir befinden uns gerade in einer weltweiten Ausnahme-Situation, mit der wohl niemand so gerechnet hätte. Sie stellt für uns alle ein Umdenken und Neu-Ausrichten dar, da fast nichts mehr so ist, wie wir es gewohnt waren.
 
Das kann beängstigen oder frustriert und hoffnungslos machen und wenn ihr gerade in einer solchen Gemütsverfassung seid, dann ist das genau so in Ordnung. Ihr wisst, dass wir unsere emotionalen Zustände nicht dadurch verändern, dass wir versuchen, sie zu kontrollieren, sondern indem wir den emotionalen Zustand so akzeptieren, wie er gerade ist.
 
Das ist für viele von uns in dieser Zeit „work in progress“. Dabei finde ich wichtig zu verstehen, dass WIR weiterhin unsere Welt erschaffen und somit auch die Art und Weise, wie WIR sie wahrnehmen und erleben. 
 
Dieses Erschaffen unserer Welt geschieht durch die Ausrichtung unsers Geistes. Je nachdem wie wir unseren Geist ausrichten fliegt der innere Adler in geistiger Klarheit oder weltlicher Umnachtung.
 
Wir werden wir in den nächsten Monaten reichlich Gelegenheiten zum Üben haben, weil uns der Monat Mai in Kontakt bringen möchte mit der eigenen Selbst-Liebe, gefolgt von den Energien im Juni, die uns eine Neu-Ausrichtung des inneren Adlers ermöglichen. Diese Neu.Ausrichtung kann umso nachhaltiger in uns geschehen, umso mehr sie aus den Gefühlen der eigenen Selbst-Liebe gespeist wird.
 
Die eigene Selbst-Liebe entsteht und fliesst allzeit aus dem Wunsch, der Bereitschaft und der Verantwortung sich selbst versorgen zu wollen. So ist es die eigene Selbst-Versorgung auf körperlicher, emotionaler und zwischen-menschlicher Ebene, die das Maß der eigenen Selbst-Liebe definiert. 
 
Wie ihr wisst, können wir uns so gut „selbst“ versorgen, wie uns die eigene Mutter in der Kindheit versorgt hat. Fehlte es unserer Mutter an Bewusstheit oder Möglichkeit, sich mit all dem versorgen zu können, was sie brauchte, fehlte es ihr auch an Selbst-Liebe. 
 
In diesem Defizit konnte sie uns in der Kindheit nur so weit versorgen (körperlich, emotional, zwischen-menschlich) wie sie gelernt hatte, sich selbst versorgen zu können. Wenn wir Glück hatten wurde dieser „Mangel an Versorgung“ durch unseren Papa aufgefangen, wenn wir Pech hatten war unser Papa selbst so bedürftig, dass ihn die Mama auch als „bedürftiges Kind“ mit versorgen musste, wodurch noch weniger für sie (uns) übrig blieb.
 
Das ist der Grund für die magische Formel von:
 
Selbst-Versorgung  -  Selbst-Liebe  -  Selbst-Erfüllung - Sorg-Losigkeit
 
Selbst-Boykott -  Selbst-Hass  -  Selbst-Erniedrigung - Sorgen & Mangel
 
Welche Formel sich in unserem Leben schreibt ist nicht von unserem Verstand  bestimmbar, sondern wird aus den gespeicherten Erfahrungen unseres Körpers geschrieben, welche uns die eigene Mutter in der Kindheit unbewusst übertragen hat. 
 
So ist es eine Frage der körperlichen Versorgtheit bzw. der körperlichen Unterversorgtheit, die das eigene Maß der Selbst-Liebe bestimmt, selbst wenn man in seinen Vorstellungen und Träumen den emotionalen Hunger nicht mehr wahrnehmen kann und in einen imaginären, goldenen Palast geflohen ist.
 
Und so ist entspringt das Maß der Sorge in dieser Zeit um das Wohl des eigenen Körpers und dem Schicksal der Welt ganz gewiss aus dieser frühkindlichen Prägung der mütterlichen Sorg-Losigkeit oder mangelnden Ver-Sorgung.
 
Meine jahrelangen Erfahrungen als Therapeut und spiritueller Lehrer zeigen, dass wir diese Prägungen nur bedingt durch mentale und energetischen Therapien ausgleichen und heilen können.
 
DENN: so lange der Körper nicht satt ist, können wir die hohe Schwingung der zarten Selbst-Liebe nicht halten und fallen immer wieder zurück in anstrengendere Gefilde des eigenen Seins mit den entsprechenden Emotionen. Wir können deshalb auch sagen:
 
Ein satter Körper erzeugt gute Gefühle, welche schwere Emotionen zu entbinden wissen.  Ein hungriger Körper erzeugt ungute Gefühle, welche sich in schweren Emotionen verdichten.
 
Dabei machen wir nichts falsch, sondern dürfen erkennen, dass der Körper auf einer sehr rudimentären und elementaren Ebene nicht satt ist und genau das durch Drama, Angst, Bedürftigkeit, Panik oder Sorgen zum Ausdruck bringt.
 
Vielen für uns ist das in den letzten Jahren bereits bewusst geworden, aber was ist es, was wir dem Körper geben können, damit er endlich satt wird und aus der tiefsten Ebene heraus gesundet?
 
Die grossartige Möglichkeit der Transferfaktoren ist für mich das Geschenk des Himmels, das mir und sehr vielen Menschen dabei hilft, den Aspekt der körperlichen Unversorgtheit  (die mütterliche Sorge) zu stillen und in eine phänomenale Sorg-Losigkeit zu verwandeln.  
 
Das spannende ist zu erleben, wie mit dieser essentiellen Sättigung auf zellulärer Ebene die eigene Selbst-Liebe von Tag zu Tag wächst und gedeiht. 
 
Und das ohne weitere aufwändige Therapien oder mentale Induktionen.
 
Wirklich erstaunlich. Ich freue mich deshalb, dass Sibylle einen spirituellen Produktvortrag über die Transferfaktoren für alle anbietet, die sich darüber informieren möchte. 
 
Es wird ein grossartiges Webinar werden, da sie in ihren spirituellen Büchern genau diese Schnittstelle zwischen Körper und Geist, Selbst-Versorung und Selbst-Liebe erforscht und beschrieben hat:
 
WEBINAR MIT SIBYLLE
Spiritueller Produktvortrag über die Transferfaktoren 
 
DIENSTAG 04.05.2021 um 18.00 UHR
 
Die Teilnahme ist für alle kostenlos. Wer daran teilnehmen möchte, meldet sich einfach per email: info@whitemoment.de bis Montag 03.05.21 an und bekommt zeitnah den Link für das Webinar zugesendet.
 
 
Des weiteren möchte ich die herausfordernde Zeitqualität nutzen und eine zweiteilige Webinar-Reihe im Mai und Juni 2021 anbieten:
 
 
Webinar: VERLIEBT IN MICH  
Von der Selbst-Versorgung in die Selbst-Liebe und die Krönung der Selbst- Erfüllung
 
ZWEITEILIGE WEBINAR REIHE :
Donnerstag 20.05.21 um 19.00 Uhr
Donnerstag 10.06.21 um 19.00 Uhr
 
In diesem zweiteiligen Webinar wird jedem Teilnehmer die Möglichkeit geboten, individuelle Fragen an die Geistige Welt zu richten um den Fokus der eigenen Selbstversorgung und Selbstliebe in diesen turbulenten Zeiten nicht aus den Augen zu verlieren.
 
Weiterhin wird das Webinar für die optimale Nutzung der Zeitqualität von Mai 21 (Das funkelnde Kleid der Selbst-Liebe) und Juni 21 (Der klare Flug des Adlers) spannende Erkenntnisse, Einweihungen und Übung für alle Teilnehmer bereithalten. Dabei bringen wir Bewusstsein in folgende Themen:
 
Wie versorge ich mich in dieser neuen Zeit selbst?
Was ist überhaupt Selbst-Versorgung? 
Wie kann ich mich darin neu ausrichten?
 
Wie fokussiert bin ich auf meine Selbst-Erfüllung?
Was will sich in mir jetzt erfüllt wissen?
Wie kann ich den Flug meines geistigen Adlers in die Klarheit bringen?
 
Ein wahrlich großartiges Webinar um die Energie und Zeichen der Zeit mehr als je zuvor für den eigenen Wachstum sinnvoll und zielgerichtet zu nutzen.
 
Es hat begonnen…..worauf wartest du?
 
Von Herzen
Frank
 
 
Anmeldung:
 
FRÜHBUCHER SPECIAL: 90,00 Euro pro Person (für beide Abende)
Wenn Du Dich anmeldest und den Betrag bis 10.05.21 überwiesen hast.

 

REGULÄR: 120,00 Euro pro Person (für beide Abende)
Wenn Du dich nach dem 10.05.21 anmeldest oder die Überweisung nach dem 10.05.21 auf dem Konto eingeht.

 

Bitte alle Anmeldungen per email an info@whitemoment.de 

 

ALLE TEILNEHMER UND ALLE, DIE AN EINEM TERMIN ODER AN BEIDEN TERMINEN NICHT TEILNEHMEN KÖNNEN, ERHALTEN DEN DOWNLOAD LINK FÜR DAS KOMPLETTE WEBINAR ZUM NACHTRÄGLICHEN ANHÖREN UND RUNTERLADEN.

 

Meine Bankdaten sind:
Frank Herrmann
Deutsche Bank
IBAN: DE 27500 70024 00371 56700
BIC: DEUTDEDBFRA
!! Bitte angeben !! im Verwendungszweck: Webinar Mai-Juni 21

 

 

Die Zugangslinks für die WEBINAR REIHE bekommt jeder rechtzeitige per email zugeschickt.

 

Alles, was du dazu brauchst, ist ein Smartphone oder Laptop. Du musst dazu keine Programme laden, sondern der zugesendete Link bringt dich von allein in den entsprechenden virtuellen Seminarraum.
 
 

Alle dargestellten Preise und Konditionen sind Endpreise und beinhalten 19% Mwst.

 

Rücktrittsbedingungen und Stornierungsregelungen für Tages/Wochenend-Seminare und Online Workshops/Webinare:

Bei Rücktritt von der Anmeldung werden Rücktrittsbedingungen fällig:
Bei Absage bis einem Monat vor Seminarbeginn werden keine Gebühren erhoben.
Bei Absage ab einem Monat bis einer Woche vor Beginn des Seminars, behält sich der Veranstalter vor 50 % der Teilnahmegebühr zu berechnen.

Bei späterer Absage oder Nichterscheinen behält sich der Veranstalter vor 100 % der Teilnahmegebühr zu berechnen.

 

Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
WHITEMOMENT 2021